Physiotherapie

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Sport
Empfohlener Schulabschluss
Keine Angabe
 

Studieninhalte

Der Diplomstudiengang Physiotherapie vermittelt den Studierenden vertiefend das Fachwissen über die verschiedenen Krankheitsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten sowie die verschiedenen Untersuchungsmethoden die zur Diagnose nötig sind. Der Studiengang ist fachübergreifend ausgerichtet und behandelt auch betriebswirtschaftliche Inhalte und Management. Neben dem normalen fachlichen Wissen erwerben die Studierenden auch eine für diesen Beruf unabdingbare Sozialkompetenz.

Inhalte:

  • Fach-Englisch
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Statistik
  • Kaufmännisches Rechnen
  • EDV / Präsentation
  • Recht
  • Klinische Psychologie
  • Pädagogik / Methodik und Didaktik
  • Physiologie
  • Neurologie
  • Anatomie
  • Physiotechnik
  • Klassische Massage
  • Gesprächsführung
  • Pathologie
  • Untersuchung
  • Orthopädie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Diplomstudiengangs zum/ zur Diplom-Physiotherapeut/in haben nach dem erfolgreichen Abschluss Zugang zu Tätigkeiten im Bereich der Lehre im Gesundheitswesen, als selbstständig Tätiger oder als Führungskraft in Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie im Bereich der wissenschaftlichen Journalistik.

Besonderheiten

Voraussetzung ist das Abitur oder die Fachhochschulreife und eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Physiotherapeut/in. Zudem sollten mindestens 4 Jahre Berufspraxis als Physiotherapeut/in vorhanden sein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben