Physik und Astronomie

Abschluss
Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
 
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Fachgebiete Physik und Astronomie haben es sich zur Aufgabe gemacht die Natur vom kleinsten Baustein wie den Elementarteilchen bis hin zu den größten Bausteinen wie z.B. den Sternensystemen zu untersuchen und zu begreifen. Im Bachelorstudiengang Physik und Astronomie erwerben die Studierenden alle notwendigen Fähigkeiten, die sie bei der Suche nach diesem Verständnis benötigen.

Inhalte:

  • Physik 
  • Elektromagnetismus
  • Thermodynamik
  • Quantenmechanik
  • Gruppentheorie
  • Elektrodynamik
  • Relativitätstheorie
  • Mathematik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Physik und Astronomie können nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms entweder direkt in den Beruf einsteigen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem weiterführenden Masterstudiengang vertiefen und erweitern. Sie arbeiten beispielsweise in der Forschung und Entwicklung, in Dienstleistungsunternehmen, im Risikomanagement oder im Bereich von Information und Medien. Auch Tätigkeiten in Rechenzentren und Planetarien sind denkbar.

Mögliche Berufe:

  • Astronom/in
  • Biophysiker/in
  • Experimentalphysiker/in
  • Geophysiker/in
  • Ingenieur/in Medizinaltechnik
  • Klimatologe/-in
  • Medizinphysiker/in
  • Meteorologe/-login
  • Naturwissenschaftler/in in Beratungs- und Planungsbüros
  • Naturwissenschaftler/in in Verbänden und Organisationen
  • Physiker/in
  • Physiker/in in Prüf- und Eichämtern
  • Theoretische/r Physiker/in

Besonderheiten

Mathe und Physik sollten zur Aufnahme des Programms im Abitur belegt worden sein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben