Pädagogik der frühen Kindheit

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Mittelpunkt des Bachelorstudiengangs Pädagogik der frühen Kindheit steht die Umsetzung und Evaluation von Bildungsprozessen in der Kindheit. Er qualifiziert die Studierenden dazu, Bildungsprozesse von Kindern von Geburt an pädagogisch zu begleiten und alle eingebundenen Personen zu vernetzen, weiterzubilden und zu beraten. Der Studiengang orientiert sich an der pädagogischen Praxis und bereitet die Studierenden so optimal auf den Beruf vor.

Inhalte:

  • Leib / Körper, Motorik
  • Sinneswahrnehmungen / Emotion
  • Sprache / Kommunikation, soziale Interaktion
  • Wahrnehmung / Denken / Logik
  • Kindsein in kulturellen Bezugsfeldern
  • Kindsein im Generationen- und Geschlechterbezug
  • Künstlerisch-ästhetischer Ausdruck

Perspektiven

Das Berufsbild der Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Pädagogik der frühen Kindheit orientiert sich an den Selbstbildungspotentialen von Kindern. Sie sind auf alle Berufsfelder vorbereitet, die Bildungsprozesse von Kindern und Erziehungsfragen von Eltern und Professionellen zum Thema haben, auf nationaler und internationaler Ebene.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Kindertagesstätten
  • Krippen
  • Horte
  • weitere Einrichtungen für Kinder von 0 bis 10 Jahren
  • Aus-, Weiter- und Fortbildung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben