North America Studies

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang North America Studies werden die Inhalte aus dem Bachelorstudium vertieft und erweitert. Die Studierenden erwerben Kenntnisse der Literatur und Sprache Nordamerikas und setzen sich intensiv mit Kultur und Politik des Landes auseinander. Sie beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen und Entwicklungen in den politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Verhältnissen. Außerdem erwerben die Studierenden eine gute Sprachkompetenz und beschäftigen sich mit der Sprache in ihren heutigen und früheren Formen. Sie haben die Möglichkeit, die Studieninhalte durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen anzupassen.

Mögliche Schwerpunkte:

  • Literatur und Kultur Nordamerikas in internationaler Perspektive 
  • Transnationales Amerika: Politik, Kultur und Gesellschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs North America Studies haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms vielfältige Berufsperspektiven. Gerade im Zuge der Globalisierung und der zunehmenden Internationalisierung der Welt werden Experten der amerikanischen Sprache und Kultur immer mehr benötigt. Ihre Tätigkeitsfelder beschränken sich nicht auf das Inland, sie können auch im Ausland tätig werden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Journalismus
  • Medien
  • Museen
  • Internationale Finanzen
  • Regierung 
  • Wirtschaft
  • Internationale Beziehungen
  • Diplomatentätigkeit

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben