Nachrichtentechnik – duales Studium

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
9 Semester
 
Studienbereich
Technik
Elektronik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Nachrichtentechnik ist ein Teilgebiet der Elektrotechnik und beschäftigt sich überwiegend mit der Aufnahme, der Übertragung und dem Speichern von Informationen mit Hilfe von speziellen Signalen. Ohne den Einsatz von Nachrichtentechnik gebe es kein Internet und auch kein Telefonnetz. Der duale Bachelorstudiengang Nachrichtentechnik vermittelt den Studierenden Kenntnisse über Kommunikations- und Informationssysteme. Sie beschäftigen sich mit der modernen Hardware- und Softwareentwicklung sowie digitalen Kommunikationsnetzen. Darüber hinaus werden sie befähigt, Geräte und Komponente der Nachrichtentechnik im Hard- und Softwarebereich zu konstruieren sowie die Fähigkeit, Kommunikationssysteme zu betreiben, zu implementieren und zu warten.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Physik
  • Programmieren
  • Messtechnik
  • Hochfrequenztechnik
  • Mikrowellentechnik
  • Übertragungsverfahren
  • Signalübertragung und –verarbeitung
  • Analogelektronik
  • Elektronik
  • Digitalelektronik
  • Digitale Funksysteme
  • Betriebswirtschaftslehre

Perspektiven

Nach erfolgreichem Studienabschluss eröffnet sich eine Vielzahl beruflicher Perspektiven. Das Studium ermöglicht z.B. die Tätigkeit in der Entwicklung von Hard- und Software in einer Vielzahl von Branchen.

Typische Arbeitsfelder:

  • Ton- und Bildverarbeitung
  • Multimediasysteme Verkehrstechnik
  • Leitsysteme
  • Prozesssteuerung
  • Automatisierung
  • Sicherheitstechnik
  • Medizintechnik

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben