Nachhaltige Ressourcenwirtschaft – Duales Studium

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Jedes Unternehmen heutzutage ist von Herausforderungen wie z.B. Ressourcenknappheit oder dem Klimawandel betroffen. Um eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten muss jedes Unternehmen, egal in welcher Größenordnung, seine Strategie an diesen geänderten Rahmenbedingungen ausrichten. Um Experten in diesem Fachgebiet auszubilden wurde der duale Bachelorstudiengang Nachhaltige Ressourcenwirtschaft entwickelt. Die Studierenden befassen sich sowohl mit Fragen zur Abfallwirtschaft, zu umweltschonenden Produkten, zum Nachhaltigkeitsmanagement sowie zur Energie- und Materialeffizienz als auch mit betriebswirtschaftlichen Fragen und Problemstellungen. Aufgrund der Verknüpfung von fundiertem betriebswirtschaftlichem Fachwissen mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten lernen die Studierenden, Unternehmensabläufe zu verstehen und nachhaltig zu gestalten.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Grüne Technologien
  • Nachhaltige Volkswirtschaftslehre
  • Finanzmanagement und Controlling
  • Marketing und Logistik
  • Umweltpolitik
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Ökologische und ökonomische Systeme
  • Unternehmensführung
  • Managementsysteme
  • Umwelttechnik
  • Erneuerbare Energien
  • Stoffstrommanagement
  • Umweltpolitik
  • Ökologische Ökonomik
  • Grundlagen der BWL
  • Projektmanagement
  • Präsentation
  • Verhandlungsführung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Investition
  • Finanzierung
  • Kostenrechnung
  • Managementprinzipien
  • Volkswirtschaftslehre
  • Marketing
  • Steuern
  • Logistik
  • Human-Ressource-Management
  • Wirtschaftsinformatik
  • Gesellschaftsrecht
  • Sachenrecht
  • Umweltrecht
  • Vertragsrecht
  • Verwaltungsrecht

Perspektiven

Durch die zukunftsorientierte Ausrichtung des Studiengangs bieten sich den Absolventen vielfältige berufliche Perspektiven. In folgenden Branchen könne sie schwerpunktmäßig arbeiten:

  • Green Tech - Umwelttechnik
  • Energietechnik
  • Abfall- und Entsorgungswirtschaft
  • Chemische Industrie
  • Produzierende Industrie

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben