Musik- und Konzertmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Musik- und Konzertmanagement ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden musiktheoretische, musiktechniche, ökonomische und rechtliche Inhalte. Dieses breite Spektrum an Kompetenzen ist notwendig, da sich die Musikbranche in einem ständigen Wandel befindet und die Studierenden auf alle möglichen Entwicklungen vorbereitet sein sollen. Durch die Mitarbeit an Projekten aus der Praxis wird den Studierenden der spätere Einstieg in den Beruf erleichtert.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Medienwirtschaft und Medienproduktionssysteme
  • Wirtschaft und Recht
  • Musiklehre und –produktion
  • Gehörbildung
  • Digitale Audiotechnik
  • Elektronische Klangerzeugung
  • Kompositionspraxis
  • Recording und Mixing
  • Künstlermanagement
  • Musikmarketing
  • Merchandising
  • Distribution

Perspektiven

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs Musik- und Konzertmanagement sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms sowohl mit musikalischem Fachwissen als auch mit wirtschaftlichem Know-how ausgestattet. Dadurch haben sie gute Voraussetzungen für einen Start ins Musikbusiness. Das praxisorientierte Studium erleichtert ihnen den Einstieg in den beruflichen Alltag. Zudem haben sie die Möglichkeit, einen Masterstudiengang anzuschließen und so ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Tonträgerindustrie
  • Entertainmentindustrie
  • Musikinstrumentenindustrie

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben