Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen - Berufsbegleitend

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Diagnose Demenz bedeutet für Betroffene und Angehörige einen belastenden Einschnitt. Folgen für die Betroffenen sind u.a. Gedächtnislücken, Orientierungslosigkeit sowie länger andauernde Denkprozesse. Der Studiengang Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Erkrankungen wurde konzipiert, weil in Zukunft immer mehr Berufe und Bereiche des Alltags mit älteren Menschen konfrontiert werden, die an Demenz leiden und/oder an anderen Krankheiten, die ebenfalls mit eingeschränkten Alltagskompetenzen und sozialen Teilhabemöglichkeiten einhergehen.

Der Studiengang richtet sich sowohl an Interessenten aus medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Berufen als auch beispielsweise an Psychologen, Städteplaner, Ingenieure oder Juristen. Die Studierenden erwerben methodischen Kompetenzen und berufspraktische Qualifikationen, die zum fachübergreifenden Handeln in der direkten und indirekten Versorgungsgestaltung befähigen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Menschen und Familien mit Demenz
  • Ethik
  • Lebensweltorientierte Versorgungskonzepte
  • Innovationsgestaltung
  • Politikgestaltung
  • Häusliche und Institutionelle Versorgungsstruktur
  • Kommunale Versorgungsstruktur
  • Selbstmanagement
  • Fallmanagement

Perspektiven

Der Bedarf nach qualifizierten Experten, Beratern und Leitungskräften im Bereich der Versorgung von Menschen mit Demenz steigt stetig an.  

Wichtige Anstellungsträger sind u.a.:

  • Kliniken der Akutversorgung
  • Sozial-, Kranken-, Pflegeversicherung
  • Aufsichtsbehörden
  • Öffentlicher Gesundheits- und Sozialdienst
  • Verbände und Organisationen der Betroffenen und Leistungserbringer
  • Stadtplanungs- und Wohnungsbaugesellschaften
  • Unternehmensberatungen
  • Kommunen
  • Verbände
  • Behörden
  • Ministerien

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben