Modedesign

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Textil und Bekleidung
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Modedesignlernen die Studierenden, Bekleidung zu planen, zu kreieren und zu entwickeln. Sie beschäftigen sich mit dem Zeichnen sowie dem Erstellen eigener Designs und erwerben Kenntnisse in den Bereichen Bekleidungskonstruktion, Bildbearbeitung, Produktmarketing sowie Design- und Modetheorie.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Strick
  • Modewissenschaft
  • Modetheorie
  • Modeillustration
  • Damenmode
  • Männermode
  • Dreidimensionale Techniken  
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Entwurf
  • Zeichnen
  • Schnittkonstruktion
  • Gestaltungstechniken
  • Designgeschichte
  • Kunstgeschichte
  • Geschichte Visueller Kulturen
  • Visuell bildnerisches Gestalten
  • Räumliches Gestalten
  • Plastisches Gestalten
  • Digitale Medien
  • Medientheorie
  • Modetheorie
  • Modesoziologie
  • Materialkunde
  • Konzeption
  • Morphologie
  • Anatomie

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten beispielsweise

  • als Kostümbildner,
  • als Schnittgestalter,
  • als Stylist,
  • bei internationalen/kleinen Labels sowie
  • im Bereich der Trendforschung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben