Medizinalfachberufe

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Medizinalfachberufe ist international aufgebaut und bietet den Studierenden die Möglichkeit, neben einem normalen Vollzeitstudium auch berufsbegleitend zu studieren. Dazu verlängert sich die Studiendauer jedoch nur unwesentlich. Die Studierenden erwerben alle fachlichen Kenntnisse, die zur späteren Berufstätigkeit notwendig sind und erwerben die Qualifikation zu eigenständiger Forschung. Mögliche Studienschwerpunkte sind Lehre oder Management.

Inhalte:

  • Medizinalfachberufliche Grundlagen
  • Propädeutik
  • Fach- Englisch
  • Methodenlehre
  • Quantitative und qualitative Verfahren der Sozialforschung
  • Clinical Reasoning 
  • Der Therapieprozess bei chroischen Erkrankungen
  • Gestaltung und Reflexion der Therapeuten-Patienten-Beziehung 
  • Wirtschaftswissenschaften 
  • Kaufmännisches Rechnen
  • BWL im Gesundheitswesen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Controlling & Rechnungswesen
  • Sozialwissenschafte
  • Klinische Psychologie
  • Ethik 
  • Medizinsoziologie
  • Gesundheitspolitik
  • Therapeutische Verfahren
  • Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleic
  • Dienstleistungsmanagement 
  • Pädagogik, Methodik und Didaktik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Medizinalfachberufe erwerben mit dem erfolgreichen absolvieren des Programms einen berufsqualifizierenden akademischen Hochschulabschluss, der international anerkannt ist und den Vorgaben des Bologna-Beschlusses der europäischen Wissenschafts- und Kultusminister entspricht. Die Studierenden weisen ein vertieftes therapeutisches Wissen und Können in einem der Bereiche Altenpflege, Ergotherapie, Krankenpflege, Logopädie oder Physiotherapie auf. Zudem haben sie ein breit gefächertes Wissen der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen des Bereiches.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Altenpflege
  • Ergotherapie
  • Krankenpflege
  • Logopädie
  • Physiotherapie

Besonderheiten

Die ersten beiden Semester entfallen für fertig ausgebildete Altenpfleger/innen, Ergotherapeut/innen, Krankenpfleger/innen, Logopäden/innen und Physiotherapeut/innen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben