Medien und Kommunikation

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die rasante Entwicklung der Informationstechnologien und die damit einhergehende Zunahme der sozialen Medien haben immensen Einfluss auf unser Kommunikationsverhalten. Im Bachelorstudiengang Medien und Kommunikation beschäftigen sich die Studierenden mit Medienwirkung, Medienpädagogik sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften. Sie erwerben Kompetenzen in den Bereichen Medieninformatik, Mediengestaltung, Medientechnik und Medienwirtschaft. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis, um den Studierenden den Einstieg in den Beruf zu erleichtern.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mediendidaktik
  • Medientechnik
  • Mediengestaltung
  • Medienpädagogik
  • Medienlinguistik
  • Intermedialität
  • Ethik
  • Wettbewerbsrecht
  • Werberecht
  • Film- und Fernsehforschung
  • Wirtschaftsinformatik
  • Datenmodellierung
  • Informationssysteme
  • Informationsvisualisierung
  • Unternehmensrepräsentation
  • Unternehmenskommunikation

Perspektiven

Die Absolventen des Masterstudiengangs Medien und Kommunikation sind nach erfolgreichem Abschluss des Programms vor allem für gehobene Fach- und Führungsfunktionen der Medien- und Informationsindustrie qualifiziert.  

Sie arbeiten beispielsweise in folgenden Bereichen:

  • Journalismus
  • PR- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Medienberatung
  • Social Media Management
  • Marketing
  • Erwachsenenbildung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben