Medien-, Kultur- und Eventmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Studieninteressierte, die ihre berufliche Laufbahn gerne in einem Medienunternehmen, einer Werbeagentur oder bei Funk und Fernsehen aufnehmen möchten, können den Bachelorstudiengang Medien-, Kultur- und Eventmanagement aufnehmen. Die Studierenden beschäftigen sich mit den ökonomischen, strategischen, historischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, mit welchen sie im Kultur-, Medien- und Eventalltag umgehen müssen. Sie erlangen die Kompetenz, Medienunternehmen oder Kultureinrichtungen im internationalen Wettbewerb zu positionieren sowie Aufführungen und Konzerte zu vermarkten. Zusätzlich zum betriebswirtschaftlichen Know-how erwerben die Studierenden Kenntnisse der Verbands-, Markts- und Unternehmensstrukturen der rasant wachsenden Veranstaltungsbranche.

Inhalte:

  • Rechnungswesen
  • Material- und Produktionswirtschaft
  • Banken- und Börsenwesen
  • Internationales Management
  • Internationale Finanzierung
  • Controlling
  • Logistik
  • Internationales Marketing-Management
  • E-Business
  • Kulturmanagement
  • Eventmanagement
  • Kulturmarketing
  • Medienmanagement
  • Eventprojekt
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsenglisch
  • Case Studies
  • Wirtschaftsspanisch
  • Wirtschaftsfranzösisch

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können in folgenden Unternehmen und Einrichtungen u.a. eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Musik- und Markenkommunikation
  • IT-Unternehmen
  • Medienagenturen
  • Medienkonzerne
  • Werbeagenturen
  • Musikbranche

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben