Mechatronik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Mechatronik
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Mechatronik ist ein fachübergreifendes Gebiet, das sich den Ingenieurwissenschaften zuordnen lässt. Sie baut auf den Grundlagen des Maschinenbaus, der Elektronik und der Informationstechnik auf. Ebenso wie der Fachbereich an sich ist auch das Studium fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden ein breit gefächertes Wissen. Der Masterstudiengang knüpft an die Inhalte des Bachelorstudiums an und ermöglicht es den Studierenden, ihre erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Methoden der Mechatronik 
  • Soft Skills
  • Höhere Mathematik
  • Integrierte Schaltungen
  • Regelungstheorie
  • Industrieroboter
  • Design elektronischer Systeme
  • Antriebs- und Steuerungstechnik
  • Messtechnik
  • Software-Engineering
  • Computer Aided Engineering
  • Computer Science
  • Signalverarbeitung
  • Verbrennungsmotoren
  • Automatisierung
  • Robotik
  • Angewandte Fluidmechanik
  • Fahrzeugmechatronik
  • Mechatronische Systeme und Simulation
  • Mechatronik in der Produktionstechnik
  • Systemdynamik
  • Regelungstechnik
  • Technisches Management 
  • Projektmanagement

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Mechatronik haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs die Möglichkeit, auch Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen. Durch ihr breit gefächertes, facettenreiches Wissen können sie sich schnell in neue Fragestellungen und Probleme einarbeiten und sind so attraktive Bewerber für viele Unternehmen. Durch die stetigen technischen Innovationen ergibt sich ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Auto- und Luftfahrtindustrie
  • Maschinenbau
  • Medientechnik
  • Medizintechnik

Besonderheiten

Studierende der Mechatronik sollten über ein gutes Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen, ein gutes technisches Verständnis und über mathematisches Interesse verfügen. Gute Fremdsprachenkenntnisse sind für den Beruf wichtig, daher sind englische Sprachkenntnisse empfehlenswert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben