Materialwissenschaften

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Entwicklung von neuen Materialien und die Verbesserung von bereits verwendeten Stoffen sind die Grundsteine für technische Neuerungen. Der Bachelorstudiengang vermittelt das notwendige Basiswissen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung von Materialien und vereint Kenntnisse aus den Georessourcen und der Materialtechnik, des Maschinenwesens, der Elektrotechnik, der Informatik und der Naturwissenschaften.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Phasenchemie und -analytik
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffkunde
  • Materialkunde
  • Elektrotechnik
  • Grundzüge der Kristallographie
  • Herstellung, Verarbeitung und Methoden der Materialwissenschaften

Perspektiven

Die Materialwissenschaft spielt in so gut wie allen Bereichen des täglichen Lebens eine Rolle und ist von Computern über den Haushalt bis hin zur Medizin für viele Berufe wichtig. Das breit gefächerte Basiswissen ermöglicht verschiedenster Tätigkeiten in vielen unterschiedlichen Industriezweigen oder in der Forschung.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Herstellung
  • Verarbeitung
  • Anwendung 
  • Optimierung
  • Medizintechnik
  • Oberflächenveredelung
  • Unternehmensberatung
  • Gutachten und Schadensanalyse
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Halbleitertechnik
  • Fachjournalismus 
  • Qualitätssicherung 
 Mögliche Industriezweige: 
  • Keramik- und Feuerfestindustrie
  • Baustoffe
  • Chemische Industrie
  • Computer- und Mikrochipindustrie
  • Eisen- und Stahlindustrie

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben