Management und Ökonomie im Gesundheitswesen

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang richtet sich an Studieninteressierte, die sich einen guten Berufsstart in die Gesundheitsbranche sichern möchten.

Der Bachelorstudiengang Management und Ökonomie im Gesundheitswesen vermittelt den Studierenden ökonomisches Know-how und gesundheitswissenschaftliche Fachinhalte und bereitet sie so auf die Herausforderungen in diesem Bereich vor.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Externes und Internes Rechnungswesen
  • Mathematik
  • Statistik
  • Recht (Wirtschaft und Privat)
  • Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitsmanagement
  • Entwicklungen im Gesundheitswesen
  • Theoretische Medizin
  • Systematische Krankheitslehre
  • Krankheitsformen
  • Versorgungsalternativen
  • Gesundheitspolitik und Gesundheitssysteme im Vergleich
  • Qualitätsmanagements
  • Arbeitspsychologie
  • Organisationspsychologie
  • Kommunikation

Perspektiven

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen
  • Arztpraxen
  • Gesundheitstourismus/Wellness
  • Gesundheitspolitik
  • Kur- und Bäderwesen
  • Krankenkassen und Versicherungen
  • Pharmazeutische Industrie
  • Beratungsunternehmen

Besonderheiten

Je nach Hochschule können Auslandsaufenthalte Teil des Studienplans sein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben