Management sozialen Wandels

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Master-Studiengangs Management sozialen Wandels setzen sich mit ökonomischen, sozialen und kulturellen Veränderungsprozessen und den damit entstehenden Veränderungen für Organisationen und Familien auseinander. Sie untersuchen die aktuellen Entwicklungen und deren Folgen und entwickeln darüber hinaus Vorgehensweisen des Managements sozialen Wandels.

Inhalte:

  • Politischer, sozialer und wirtschaftlicher Wandel
  • Methodologie und Transdisziplinarität
  • Dimensionen des Managements sozialen Wandels
  • Organisation und Kooperation in sozialen Organisationen, Institutionen und Einrichtungen
  • Empirische Sozial- und Evaluationsforschung
  • Wissensmanagement und Vernetzung
Während des Studiums wählen die Studierenden außerdem Vertiefungsmodule:
  • Theorie, Empirie und Methodik der Sozial-, Stadt- und Raumplanung
  • Anwendung organisationstheoretischer Ansätze auf die Gestaltung und Steuerung sozialer Organisationen
  • Planung, Durchführung, Beratung, Begleitung und Auswertung von realen und virtuellen Lernprozessen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, in folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufzunehmen:

  • Stadt- und Raumplanung
  • Evaluationsforschung Aus- und Fortbildung
  • Verwaltungen
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Innovations- und Diversity Management
  • Gestaltung und Moderation realer und virtueller Gruppen- und Lernprozesse
  • Leitung von sozialen Dienstleistungsunternehmen
  • Unternehmen
  • Soziale Planung, Steuerung und Berichterstattung
  • Netzwerk- und Verbandstätigkeit

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben