Luft-und Raumfahrttechnik mit Berufspilotenausbildung


Abschluss
Bachelor of Engineering
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
10 Semester
 
Studienbereich
Technik
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte


Der Bachelorstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik mit Berufspilotenausbildung bildet Ingenieure und Ingenieurinnen aus, die in der Lage sind, die ständig wachsenden Aufgaben der Technologie im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik und angrenzender Fachgebiete innovativ und fachübergreifend zu lösen. Die Studierenden werden von Anfang an auf ein selbstständiges Arbeiten vorbereitet. Um dies zu gewährleisten ist der Studiengang praxisorientiert ausgerichtet. Auch erwerben die Studierenden parallel zum Studium eine Berufspilotenausbildung, die an einer kooperierenden Flugschule durchgeführt wird.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Physik
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffe der Luft- und Raumfahrt
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Basics of Space Flight
  • Angewandte Mathematik
  • Thermodynamik
  • Messtechnik
  • Numerik
  • Datenverarbeitung
  • Dynamik
  • Konstruktionselemente
  • Fundamentals of Aeronautical Engineering
  • Strömungslehre
  • Fundamentals of Propulsion Technology
  • Maschinendynamik
  • Grundlagen des Leichtbaus
  • Regelungstechnik
  • Flugzeugbau
  • Flugbetriebstechnik
  • Triebwerktechnik
  • Raumfahrttechnik


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Luft- und Raumfahrttechnik mit Berufspilotenausbildung erwerben alle Fähigkeiten die nötig sind um entweder in der Industrie oder als Pilot tätig zu werden. Sie sind z.B. Luftfahrzeuge zu planen und zu konstruieren oder das Verhalten von verschiedenen neuen Flugkörpern in der Luft zu erforschen und einzuschätzen. Mögliche Aufgaben in der Industrie finden sich in Fertigung, Qualitätssicherung, Flugerprobung, Vertrieb und Kundendienst.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Kraftfahrzeugindustrie
  • Energietechnik- und Energieversorgungsunternehmen
  • Turbinenhersteller
  • Luftfahrtgesellschaften
  • Ingenieurbüros
  • Forschungseinrichtungen
  • Planungsgesellschaften


Besonderheiten


Neben den Voraussetzungen für das Studium müssen die Studierenden auch die Voraussetzungen für den Pilotenberuf nachweisen.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
33%
Fremdsprachen anwenden
25%
Natur erforschen
17%
Lehren und Erziehen
8%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
25%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
100%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse