Landschaftsarchitektur

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Landschaftsarchitektur ermöglicht es den Studierenden, ihre bereits im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Sie erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten des Planens, Entwerfens und Bauens. Der Studiengang ist praxisorientiert angelegt und durch ein breites Angebot an Wahlfächer ist es möglich, die Studieninhalte an die persönlichen Interessen anzupassen.

Inhalte:

  • Geschichte der Landschaftsarchitektur
  • Freiraum
  • Urbane Landschaften
  • Gewässersysteme
  • Entwerfen
  • Raumplanung und Freiraumpolitik
  • Biodiversität und Naturschutz
  • Landschaftsplanung

Perspektiven

Die Entwicklung von Städten und des ländlichen Raumes verändert sich stark. Die Bewältigung dieser Veränderungen ist ein wichtiges Aufgabenfeld. Die dafür benötigten Fachkräfte müssen sich durch ein breites Spektrum an fächerübergreifendem Wissen auszeichnen, um die anfallenden Aufgaben effizient bearbeiten zu können. Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs verfügen über alle notwendigen Kenntnisse und können, anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs, auch Führungs- und Leitungsaufgaben übernehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Planungsbüros
  • Planungsverbände
  • interdisziplinäre Entwicklungsgesellschaften
  • Großschutzgebietsverwaltungen
  • Fremdenverkehrsverbände
  • kommunale /staatliche Verwaltung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben