Künstliche Intelligenz

Abschluss
Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Künstliche Intelligenz geht es um die kognitiven Fähigkeiten des Menschen, um Infor­mationstechnologie, Psychologie, Mathematik, Infor­matik, Linguistik, Philosophie, Logik und Neurologie. Der Studiengang vereint alle diese Felder zum Thema künstliche Intelligenz. dabei geht es zum Beispiel darum, wie Menschen bei der Nutzung von Computern denken, wie man das Denken mit Computern untersuchen kann und letztendlich wie man das Denken auf Computer übertragen kann. Das Ziel ist die Nutzung menschlicher Kognitionen und ihre Implementierung in geeigneten Programmen.

Inhalte:

  • Künstliche Intelligenz
  • Naturwissenschaften 
  • Sozialwissenschaften
  • Statistik
  • Programmierung
  • Menschliches Gehirn
  • Mathematik 
  • Informatik 
  • Informationswissenschaften
  • Psychologie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Künstliche Intelligenz sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem weiterführenden Masterstudiengang zu vertiefen und zu erweitern. Künstliche Intelligenz ist heutzutage überall, daher sind auch die möglichen Tätigkeitsfelder breit gefächert. So findet man AI beispielsweise in der Erkennung von Schrift oder Sprache, in Bankautomaten etc.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Bildungswesen 
  • Gesundheitswesen
  • Kommunikationsindustrie
  • Softwareunternehmen
  • Verkehr 
  • Finanzbranche 
  • Forschungsinstitute

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben