Kinderschutz - Dialogische Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz - berufsbegleitend

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang werden die Studierenden zu Qualitätsentwicklern im Kinderschutz ausgebildet. Sie erhalten Kenntnisse über Methoden der Risikoabklärung sowie der Gefährdungseinschätzung und werden befähigt, bei Fällen von Kindeswohlgefährdung Hilfeprozesse einzuleiten. Die Studierenden erwerben darüber hinaus die Fähigkeit, die schwierigen Rahmenbedingungen auf dem Gebiet des Kinderschutzes sowie die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Institutionen (Fachkräfte, Eltern, Kind) nachhaltig zu verbessern.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Aufgaben und Herausforderungen der Frühen Hilfen und des Kinderschutzes
  • Qualitätsentwicklung in Organisationen und im Hilfeprozess
  • Biographische und familiengeschichtliche Fallrekonstruktionsforschung
  • Fallprozess- und Wirkungsforschung
  • Organisationen und Organisationsentwicklung
  • Dialogische Qualitätsentwicklung
  • Selbstreflexion
  • Rollenklärung
  • Fallverstehen und methodisches Handeln in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz
  • Frühe Hilfen zur Gesundheits- und Entwicklungsförderung
  • Präventiver Kinderschutz:
  • Programme und Methoden
  • Hilfeprozess- und Netzwerkgestaltung
  • Problemkonstruktion
  • Eltern- und Familienbildung
  • Beratung und Krisenintervention
  • Coaching
  • Konfliktmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Risikomanagement

Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. im Hochschulbereich eine lehrende oder forschende Tätigkeit übernehmen. Außerdem sind sie befähigt, im höheren Dienst eine Tätigkeit aufzunehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben