Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut - Weiterbildungsstudiengang

Abschluss
Approbation und Fachkundenachweis
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Weiterbildungsstudiengang zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut richtet sich an Bewerber mit einem Diplom in Psychologie, Diplom in Pädagogik oder Sozialpädagogik oder mit vergleichbaren Abschlüssen. Der Studiengang beinhaltet eine theoretische und praktische Ausbildung in Verhaltenstherapie für Kinder- und Jugendliche, die die inhaltlichen Voraussetzungen für eine eigenverantwortliche psychotherapeutische Tätigkeit schafft. Die Studierenden können einen persönlichen Schwerpunkt setzen und so die Studieninhalte an ihre Interessen und Berufswünsche anpassen.

Inhalte:

  • Theoretische Ausbildung 
  • Praktische Tätigkeit als Praktikum 
  • Selbsterfahrung
  • Praktische Ausbildung unter Supervision 
  • Betreutes Eigenstudium

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungsstudiengangs Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut haben viele verschiedene berufliche Möglichkeiten. Als Berufsfelder kommen alle Arbeitsfelder in Frage, in denen eine selbstständige und eigenverantwortliche Ausübung eines Heilberufes der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie gefordert und gefördert wird. Da die Studierenden schon im Studium viel praktisch arbeiten können sie beruflich direkt voll einsteigen und die Einarbeitungsphase verkürzt sich.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Kinderheime
  • Beratungsstellen 
  • stationäre oder ambulante Rehabilitationseinrichtungen 
  • Frühförderung

Besonderheiten

Der Studiengang kann auch berufsbegleitend durchgeführt werden. Dabei verlängert sich aber die Studienzeit. Der Studiengang bindet praktische Anteile stark mit ein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben