International Taxation and Law

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs International Taxation and Law beschäftigen sich schwerpunktartig mit betriebswirtschaftlichen Themen aus dem Bereich des Steuerwesens. Sie lernen, Besteuerungsfragen aus Sicht des Unternehmens sowie aus Sicht des Gesetzgebers im internationalen Kontext zu beantworten. Dahingehend erwerben sie umfangreiche betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagenkenntnisse. Den Studierenden wird Wissen im Bereich des Verfahrensrechts, des Ertragsteuerrechts sowie über die Unternehmensbesteuerung vermittelt.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Internationale Steuerplanung
  • Verrechnungspreise
  • Ertragssteuerrecht
  • Verfahrensrecht
  • Unternehmensbesteuerung
  • Hinzurechnungsbesteuerung
  • Doppelbesteuerungsabkommen

Perspektiven

Den Absolventen ergeben sich nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige berufliche Perspektiven.

Mögliche Berufsfelder sind:

  • Steuerberatungsgesellschaften
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Steuerabteilungen international agierender Unternehmen
  • Unternehmensberatungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben