International Relations

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang International Relations beschäftigt sich mit den Verbindungen und Beziehungen zwischen verschiedenen internationalen Wirtschafteinheiten oder auch allgemeiner mit Beziehungen zwischen Ländern. Er ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden umfassende Kenntnisse aus beiden Bereiche. Gerade im Zuge der Globalisierung sind auch die internationalen Beziehungen wichtiger geworden, auf ihnen liegt ein weiterer Fokus des Studiums.

Inhalte:

  • Internationale Politik
  • Methoden 
  • Comparative Politics
  • Politik der industriealisierten Welt
  • Entwicklungspolitik
  • Modern Europe
  • Geschichte
  • Geschichte der Diplomatie
  • International Affairs
  • Außenpolitik
  • Internationales Recht
  • Internationale politische Wirtschaft
  • Internationale Organisationen
  • Internationale Beziehungen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs International Relations haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Zugang zu einem vielfältigen Beschäftigungsfeld. Durch ihre interkulturellen und internationalen Kompetenzen eignen sie sich für Tätigkeitsfelder im In- und Ausland. Sie können in staatlichen Einrichtungen, internationale Organisationen oder in der Wirtschaft tätig werden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • EU
  • Politik und Regierung
  • International operierende Wirtschaftsunternehmen

Besonderheiten

Der Studiengang wird in englischer Sprache abgehalten, daher sind gute Englischkenntnisse für den erfolgreichen Abschluss unerlässlich.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben