International Management

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang International Management ermöglicht es den Studierenden ihre im Bachelorstudium erworbenen Fähigkeiten um weiterführende Managementkenntnisse zu erweitern und sich si als Führungskräften für Unternehmen mit weltweiter Ausrichtung zu qualifizieren. Die Managementkompetenzen beziehen sich dabei vor allem auf den internationalen Bereich. Sie erwerben zudem internationale, interkulturelle und fachübergreifende Qualifikationen. Der Studiengang orientiert sich bei der Vermittlung der Inhalte an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • strategischem Dienstleistungsmanagement
  • Glibal strategic Management
  • externer Rechnungslegung
  • betriebliches Rechnungswesen & Controlling
  • internationales Personalmanagement
  • internationales Marketing
  • internationales Finanzmanagement
  • Internationales Firmen- und Vertragsrecht
  • Intercultural Management
  • Projektentwicklung
  • Business Planung
  • Business Ethik
  • Risikomanagement
  • Accounting
  • Forschungsmethoden
  • Führung/Motivation
  • Verhandlungstechniken im interkulturellen Kontext

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs International Management sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms bestens auf Aufgaben in gehobenen Führungspositionen von Unternehmen vorbereitet. Durch die internationale Ausrichtung des Studiengangs eignen sie sich besonders für Tätigkeiten in international operierenden Unternehmen oder für Tätigkeiten im Ausland.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Marketing
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verkauf und Vertrieb
  • Produktmanagement
  • Informations- und Kommunikationsmanagement
  • Finanzmanagement
  • Consultant

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden an einigen Hochschulen in englischer Sprache vermittelt, daher können gute Englischkenntnisse eine Zugangsvoraussetzung sein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben