International Economic Studies

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Keine Angabe
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang International Economic Studies ist forschungsorientiert ausgerichtet und vermittelt den Studierenden wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse in Verbindung mit Forschungskenntnissen. Dabei haben sie die Möglichkeit, das Studium durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen anzupassen. Je nach gewähltem Schwerpunkt können sich die Inhalte des Programms unterscheiden. Die Vermittlung orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis.

Schwerpunkte:

► Behavioural Economics
► Wettbewerb und Regulation
► Europäische Wirtschafspolitik
► Public Economics
► Sozialwirtschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Internationale Economic Studies weisen nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms umfassende Kenntnisse in Beobachtung, Analyse, Modellierung und Entscheidungsfindung auf. Dies eröffnet ihnen den Zugang zu einer ganzen Reihe von Karrieremöglichkeiten. Neben dem direkten Einstieg in den Beruf sind sie auch zur Aufnahme eines weiterführenden Promotionsstudiengangs qualifiziert. Je nach gewähltem Schwerpunkt können sich die Tätigkeitsfelder unterscheiden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

► Forschungsinstitute
► Regierungs- und Regulationsinstitute
► Öffentliche Politik
► Human Resources
► Management, beispielsweise von Kundenbeziehungen
► Universitäten

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden komplett in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben