InterMedia - berufsbegleitend

Abschluss
Master of Arts in Arts and Design
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengangt InterMedia vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudium. Er ist kreativ und kundenorientiert und vermittelt den Studierenden das notwendige Wissen, um in verschiedenen Medien Konzepte zu entwickeln und zu gestalten. Der Studiengang ist sehr praxisorientiert und findet in engem Kontakt mit Unternehmen der Medienbranche statt. Vielfältige Fallstudien und Projektarbeiten runden das Programm ab. Die Inhalte orientieren sich an aktuellen Fragen der Gestaltungsbranche. Eine Fremdsprachenausbildung ist Teil des Studienprogramms.

Inhalte:

  • Bildwissenschaften 
  • Video 
  • Fotografie 
  • Print 
  • Interaktive Medien 
  • Computeranimation 
  • Designforschung 
  • Innovation als Marktchance

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs InterMedia haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms die Möglichkeit, entweder in einem Unternehmen tätig zu werden oder eine Beschäftigung als freischaffender Künstler aufzunehmen. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudienprogramms sind sie auch für Aufgaben mit Führungsverantwortung qualifiziert. Durch den berufsbegleitenden Charakter des Programms haben sie die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten direkt im betrieblichen Kontext zu erproben und benötigen so nach dem Studium keine lange Einarbeitungszeit.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Design
  • Inhalte und Konzeption
  • Umsetzung
  • Organisation
  • Bildung, Weiterbildung
  • Computergrafik und -animation
  • Beratung
  • Forschung & Entwicklung
  • Künstlerische Tätigkeit

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden zum Teil in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben