Instandsetzungsmanagement von Rohrleitungssystemen

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im weiterbildenden Masterstudiengang Instandsetzungsmanagement von Rohrleitungssystemen werden die Studierenden zu Experten in den Bereichen Sanierung, Entwässerung sowie Rohrleitungssystemen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Erhaltungsmanagement
  • Ingenieurleistungen
  • Werkstoffkunde
  • Sanierungsverfahren
  • Recht
  • Wirtschaft
  • Technik
  • Sicherheit
  • Kanalisation
  • Gasversorgung
  • Wasserversorgung
    Stadthydrologie
    Kanalzustandserfassung
  • Arbeitssicherheit
    Qualitätsmanagement
  • Kalkulation
    Kostenvergleichsrechnung
    Rechtsgeschäfte
    Haftungsrecht
    Strafrecht
    Zivilprozessordnung

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als Kanalsanierungsberater, als Sachverständiger für die Instandhaltung von Rohrleitungssystemen oder im Bereich der Sanierungsberatung von Entwässerungssystemen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben