Informatik

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Ziel des Master- Studiengangs ist es, vertiefte Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden im Fachgebiet Informatik zu vermitteln und so zu hoher wissenschaftlicher Qualifikation und Selbstständigkeit auf diesem Fachgebiet zu führen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Elektrotechnik
  • Mathematik
  • Biologie
  • Automaten
  • Logik
  • Effiziente Algorithmen
  • Komplexitätstheorie
  • Programmiersprachen 
  • Softwaremodellierung
  • Computergraphik und Multimedia
  • Datenbanken und Datenexploration
  • Eingebettete Systeme
  • Kommunikationssysteme
  • Künstliche Intelligenz 
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Sprachverarbeitung und Mustererkennung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs der Informatik arbeiten in den verschiedensten Tätigkeitsfeldern, die Bezug zur Informationstechnik haben.

Mögliche Berufsfelder:

  • Computerhersteller
  • Telekommunikationsfirmen
  • Softwarehäuser
  • Anwender von Verwaltungssystemen oder Automatisierungstechnik
  • Multimedia-Dienstleister und Beratungsunternehmen
  • Forschung und Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Datenbankmanagement
  • Datenschutz
  • IT-Beratung
  • Unternehmensberatung
  • Vertriebsmitarbeiter
  • Anwendungsbetreuung
  • Marketing
  • Marktforschung
  • Controlling

Besonderheiten

In der Regel ist ein Praxissemester Teil des Studienplans.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben