Industrial Administration

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium und Praxiserfahrung

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Industrial Administration vermittelt den Studierenden praxisorientiert betriebswirtschaftliche Kenntnisse und bereitet sie so auf Führungsaufgaben in der Wirtschaft vor. Das Programm richtet sich nicht nur an die Absolventinnen und Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge, betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse sind ausdrücklich nicht Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums. Um den Praxisbezug zu gewährleisten liegt ein Schwerpunkt unter anderem auf der Bearbeitung von Fallstudien.

Inhalte:

  • Mikroökonomie 
  • Finanzwesen 
  • Quantitative Methoden
  • Makroökonomie 
  • Finanzmanagement 
  • Marketing Management 
  • Strategisches Management 
  • Management von Betriebsabläufen 
  • Management-Informationssysteme 
  • Rechtliche und Soziale Grundlagen für das Management in Unternehmen
  • Projektmanagement 
  • Kommunikation im Management 
  • International Business and Strategy Simulation

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Industrial Administration sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms bestens auf die Übernahme von Führungsaufgaben in national und international tätigen Unternehmen vorbereitet. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs können sie auch Aufgaben übernehmen, die über das mittlere Management hinausgehen. Das praxisorientierte Studium erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf. Durch die internationale Ausrichtung des Studiums bietet sich auch eine Tätigkeit im Ausland an.

Besonderheiten

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben