Indogermanische Sprachwissenschaft

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Indogermanische Sprachwissenschaft erwerben die Studierenden Kenntnisse und Fähigkeiten der Historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft. Der Studiengang ist forschungsorientiert ausgerichtet und versetzt die Studierenden in die Lage, sprachwissenschaftliche Probleme zu erkennen, angemessen zu beschreiben, zu analysieren und eine Lösung zu finden. Ein Fokus liegt auf den indoiranischen Sprachen, der Religions- und Ideengeschichte und den materiellen Grundlagen der indogermanischen Sprechergemeinschaften.

Inhalte:

  • Indogermanistische Theorie & Methodik
  • Italische Sprachwissenschaft
  • Indoiranische Sprachwissenschaft
  • Griechische Sprachwissenschaft
  • Sprachliche Varianz und Invarianz
  • Indo-European language and culture

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Indogermanische Sprachwissenschaft haben nach dem erfolgreichen Abschluss gute sprachliche und interkulturelle Kompetenzen und sind daher für breit gefächerte Berufsfelder geeignet. Sie sind zudem auch zur Promotion qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verlagstätigkeit
  • schulischer Tätigkeitsbereich 
  • Forschung

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studiengangs müssen Englischkenntnisse, das Latinum oder das kleine Latinum und das Graecum nachgewiesen werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben