Geotechnik & Infrastruktur im Bauingenieur- und Vermessungswesen

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Hauptzielgruppe dieses Masterstudienganges sind junge Menschen aus Entwicklungsländern mit einem Bachelorabschluss im Bauingenieurwesen und mindestens zweijähriger Berufserfahrung. Im Studiengang werden Bereiche der Geotechnik und des Bauingenieur- und Vermessungswesens behandelt. Neben der Geotechnik können die Studierenden auch ihre Kenntnisse im Wasserbau und Straßenbau vertiefen. Die Inhalte orientieren sich an der Praxis.

Inhalte:

  • Bauinformatik 
  • Konstruktiver Straßenbau 
  • Materialprüfung
  • Betontechnologie
  • Meßmethoden
  • Erd- und Dammbau 
  • Tunnelbau
  • Baugrubensicherung
  • Wasserwirtschaft 
  • Straßenentwurf
  • Grundlagen des Baubetriebs
  • Planung und Entwurf 
  • Landmanagement und Siedlungswasserwirtschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Geotechnik & Infrastruktur im Bauingenieur- und Vermessungswesen sind nach dem erfolgreichen Abschluss in der Lage, infrastrukturelle Probleme zu lösen, die vor allem in den Entwicklungsländern eine große Rolle spielen. Es finden sich national und international verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Bauindustrie
  • Consulting Büros
  • Bauverwaltungen
  • Forschungsinstitutionen
  • Universitäten

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben