Geografie/ Erdkunde - Lehramt an Gymnasien

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Empfohlener Schulabschluss
Keine Angabe
 

Studieninhalte

In der Geographie geht es um die Erdoberfläche und die menschlichen Aktivitäten die sich auf ihr abspielen. Hierbei werden die Prozesse erforscht, die die Struktur und Dynamik natürlicher, ökonomischer und sozialer Systeme bestimmen. In der physischen Geographie wird in erster Linie der naturwissenschaftliche Forschungsansatz behandelt, die Anthropogeographie nutzt eher eine wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Perspektive. Die Studierenden erwerben neben den normalen fachlichen Kenntnissen auch Kenntnisse der Fachdidaktik. Im Masterstudiengang werden die im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse vertieft und erweitert.

Inhalte:

  • Physische Geografie
  • Wirtschaftsgeografie
  • Sozialgeografie
  • Angewandte Geografie
  • Regionale Geografie
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Nach dem Abschluss des Masterstudiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen für die Aufnahme des Referendariats und somit für die Lehrertätigkeit an Gymnasien vorbereitet. Natürlich können sie auch wie schon die Bachelorabsolventen eine Tätigkeit im außerschulischen Bildungsbereich aufnehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben