Geburtshilfe/Hebammenkunde - Duales Studium

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des dualen Studiengangs Geburtshilfe/Hebammenkunde verbinden die Ausbildung zur Hebamme bzw. zum Entbindungspfleger mit einem akademischen Abschluss. Sie erwerben Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie des auf ethischen Normen gegründetem eigenverantwortlichen Handelns und setzen sich mit Modellen des Hebammenwesens auseinander. Des Weiteren lernen sie, aktiv im Prozess der Professionalisierung des Berufsstandes der Hebammen/Entbindungspfleger mitzuwirken.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Hebammenkunde
  • Hebammenwissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Akteure und Strukturen im Gesundheitswesen
  • Naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Wirtschaft
  • Recht

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums arbeiten die Absolventen u.a. in folgenden Einsatzgebieten und Bereichen:

  • Krankenhäuser
  • Geburtshäuser
  • Arztpraxen
  • Familienzentren
  • Hebammenwissenschaft
  • Hebammenforschung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben