Französisch - Lehramt an Gymnasien

Abschluss
2- Fach- Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Sprachen
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Das Fach Romanistik, unter das sich auch die französische Sprach unterordnen lässt, beschäftigt sich mit den Sprachen, Literaturen und Kulturen der romanischsprachigen Welt. Unter der romanischsprachigen Welt versteht man das Erbe des Römischen Reichs in Europa und anderen Kontinenten. Die Studierenden erwerben eine gute Sprachpraxis und erhalten auch einen ersten Einblick in die Fachdidaktik. Das besondere Interesse des Studiengangs liegt auf dem 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Inhalte:

  • Sprachwissenschaft
  • Literaturwissenschaft
  • Kulturwissenschaft
  • Sprachpraxis 
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Nach Abschluss des Bachelorstudiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen für die außerschulische Bildungsarbeit mit qualifiziert. Erst mit dem weiterführenden Masterstudiengang mit dem Abschluss Master of Education erwerben sie die Qualifikation zur Lehrtätigkeit an Gymnasien.

Besonderheiten

Beim 2- Fach- Bachelor werden 2 Fächer in gleichem Umfang studiert. Der Studiengang bereitet in erster Line auf den weiterführenden Masterstudiengang vor. Die Vorlesungen werden vor allem in französischer Sprache abgehalten, daher ist der Nachweis von Französischkenntnissen eine wichtige Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme des Studiengangs.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben