Fotojournalismus und Dokumentarfotografie

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie erhalten fundiertes Wissen um das gestalterische, inhaltliche und technische Wesen der Fotografie. Der Studiengang ist mit dem Schwerpunkt »wirklichkeitsbezogenen Fotografie« versehen, das bedeutet, dass sich die Studierenden auf journalistische, dokumentarische sowie fotografische Weise mit der Außenwelt auseinandersetzten, ausgehend von der situativen und örtlichen Realität.

Schwerpunkte des Studiengangs sind:

  • Reportage
  • Essay
  • Dokumentation
  • Portrait
  • Architektur
  • Mode

Perspektiven

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Magazin-, Buch- und Tageszeitungsfotografie
  • Public Relations
  • Bildredaktionelle Arbeit für Fotoagenturen, Magazine und Zeitungen
  • Art Buying in der Werbung 
  • Kuratorische Arbeit für Galerien, Stiftungen und Museen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben