Studium Fiscal Economics, Fiscale Economie

Hier findest du Studienplätze und Informationen über die Inhalte und Perspektiven im Studiengang Fiscal Economics, Fiscale Economie

Abschluss

Master of Science

Regelstudien­zeit

2 Semester

Studien­bereich

Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung

Empfohlener Schul­abschluss

Abgeschlossenes Studium

Länder

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Fiscal Economics mit dem Schwerpunkt Fiscale Economie vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang und vermittelt den Studierenden alle notwendigen Kenntnisse, um die Beziehung zwischen Steuern/ Abgaben und den wirtschaftlichen Kräften zu verstehen, die die Steuern festlegen. Dazu ist der Studiengang fachübergreifend ausgerichtet. Die Studierenden konzentrieren sich insbesondere auf die Bereiche Steuern und Steuerrecht in den Niederlanden. Durch ein breites Angebot an Wahlfächern können sie die Studieninhalte an ihre Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Steuerbuchführung und Finanzen
  • Steuerpolitik im internationalen Kontext
  • Internationales und europäisches Steuerrecht
  • Internationale Steuerplanung und Transferpreissetzung
  • Wirtschaftliche Wahlfächer
  • Rechtliche Wahlfächer

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Fiscal Economics mit dem Schwerpunkt Fiscale Economie sind in der Lage, den wirtschaftlichen Einfluss von Steuern auf den Markt, also das Verhalten von Produzenten und Konsumenten zu verstehen. Zudem weisen sie alle notwendigen Kenntnisse auf, um diese Einflüsse an Managementteams und Juristen im Bereich Steuerrecht zu kommunizieren. Dadurch, dass sich das Studium besonders auf die Gegebenheiten in den Niederlanden konzentriert, finden sie ihre Tätigkeitsfelder auch in erster Linie dort.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Steuerberatungsfirmen
  • Finanzinstitute
  • Niederländische Großunternehmen
  • Regierungsinstitutionen
  • Forschung

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden teilweise in englischer und teilweise in niederländischer Sprache vermittelt, daher sind gute Kenntnisse beider Sprachen für den erfolgreichen Abschluss erforderlich.

Anforderungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen