Executive MBA in Hospitality Administration

Abschluss
Master of Hospitality Administration
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Hospitality Administration werden die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang vertieft und erweitert. Die Studierenden erwerben umfassende Kenntnisse in den Bereichen der Finanzen, Strategie, Human Resources, Marketing und Entrepreneurship sowie deren praktische Anwendung. Zudem erwerben sie analytische Kompetenzen, die der Entscheidungsfindung im Management der Reise- und Tourismuswirtschaft dienen. Eine Besonderheit des Programms ist, dass die Studierenden das Zusammenspiel von Kreativität, Design, Kunst, Tradition und Atmosphäre kennen lernen, das notwendig ist, um z. B. ein langfristig erfolgreiches Hotelprojekt zu entwickeln.

Inhalte:

  • Wine Knowledge & Beverage Management
  • Wine History
  • Food & Beverage – Preparation and Service
  • Hospitality Economics – Food & Beverage
  • Hospitality Economics – Lodging
  • Tourism Economics
  • Front Desk & Technology Systems
  • Business Research methods
  • Financial & Managerial Accounting
  • Real Estate Finance & Evaluation
  • Corporate Finance
  • Services Marketing
  • Revenue Management
  • Digital Marketing
  • Corporate Strategy
  • Entrepreneurship
  • Strategic Investments
  • Organisational Behaviour
  • Personal Development & Career Action Plan
  • Individual Capstone Project

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Executive Master in Hospitality Administration sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms für Führungstätigkeiten in der Reise- und Tourismuswirtschaft, aber auch auch in anderen Branchen, qualifiziert. Sie haben durch die internationale Ausrichtung des Programms die Möglichkeit im In- und Ausland tätig zu werden. Die praxisorientierte Vermittlung der Inhalte erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Marketingzentralen
  • Reisevermittler
  • Hotel-, Flug- und Transportunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • Verbände
  • Fremdenverkehrsinstitutionen

Besonderheiten

Der Abschluss ist mit einem Master of Business Administration zu vergleichen. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung zur Aufnahme des Programms, Französischkenntnisse sind empfehlenswert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben