Events Management

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Keine Angabe
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Events Management beschäftigt sich mit der Konzeption und Planung, Organisation, Umsetzung und ggf. der Nachbereitung von Events. Die Studierenden erwerben alle Kompetenzen und Fertigkeiten, die für ihre spätere Berufstätigkeit erforderlich sind. Die Vermittlung der Studieninhalte orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis. Der Studiengang ist zudem international ausgerichtet und ermöglicht ihnen einen Auslandsaufenthalt, um sich interkulturelle Kompetenzen anzueignen.

Inhalte:

  • Sprachen
  • BWL
  • VWL
  • Rechnungswesen, Controlling
  • Marketing
  • Event-Management
  • Recht
  • Internationale Wirtschaftslehre
  • EDV

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Events Management können nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms entweder direkt in den Beruf einsteigen, oder aber durch einen weiterführenden Masterstudiengang ihre erworbenen Kenntnisse vertiefen und erweitern. Sie sind bestens auf Tätigkeiten im Eventmanagement im In- und Ausland vorbereitet. Sie können in der Tourismusbranche arbeiten und Events planen, organisieren und durchführen. So bieten sich vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Eventagenturen
  • Unternehmensberatungen
  • Verbände
  • Messe- und Kongressveranstalter

Besonderheiten

Gute Englischkenntnisse sind für den erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms unerlässlich, da die Inhalte zum großen Teil in englischer Sprache vermittelt werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben