European Film and Media Studies

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang European Film and Media Studies ist trinational ausgerichtet und beschäftigt sich geschichtlichen und ästhetischen Prozesse der Medien, durch die eine europäische Kultur erwächst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem filmwissenschaftlichen Bereich. Die Studierenden sammeln während des Studiums interkulturelle Kompetenzen, da sie einen Teil des Programms an einer ausländischen Partneruniversität absolvieren.

Inhalte:

  • Filmgeschichte
  • Filmtheorie
  • Filmpraxis
  • Medienwissenschaft
  • Kulturwissenschaft
  • Sprache

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des trinationalen Masterstudiengangs European Film and Media Studies sind auf berufliche Aufgaben im europäischen Film- und Mediensektor vorbereitet. Sie finden ihre Tätigkeitsbereiche daher national, aber auch international. Durch die interkulturellen Kompetenzen, die sie im Laufe des Studiums sammeln, sind sie attraktive Bewerber für international agierende Institutionen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Bildung
  • Wissensvermittlung
  • Forschung
  • Medien- und Kulturkritik
  • Redaktion
  • Kuratierung
  • Beratung
  • Öffentlichkeitsarbeit 
  • Autorentätigkeit

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studieprogramms muss eine fachbezogene Eignungsprüfung absolviert werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben