Ethik & Organisation

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Ethik & Organisation beschäftigen sich die Studierenden mit der Frage, unter welchen Bedingungen Organisationen fähig sind, ihre Entscheidungsprozesse an Verantwortungsstandards auszurichten und aus Konsequenzen auch normativ zu lernen und warum dieses manchen Organisationen besser gelingt als anderen. Weiterer Schwerpunkt bildet die Fragestellung, wie Ethiken professionalisierten Handelns mit Organisationslogiken vermittelt werden können.

Die Studierenden erwerben Wissen über Organisationen und Ethik in den vier Feldern Politik, Gesundheit, Wirtschaft und Kultur. Sie lernen, ethische Probleme, die sich aus der Wahrnehmung komplexer Verantwortung in verschiedenartigen Organisationen der Politik, der Gesundheitsversorgung, der Wirtschaft und der Kulturbetriebe ergeben, zu identifizieren, zu analysieren, methodisch zu untersuchen und zu thematisieren.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Praktische Philosophie
  • Angewandte Ethik
  • Organisationsethik
  • Organisationsforschung
  • Organisation
  • Politik
  • Gesundheit
  • Wirtschaft
  • Kultur
  • Independent Studies

Perspektiven

Berufliche Perspektiven ergeben sich u.a. in den Bereichen

  • Management,
  • Weiterbildung sowie
  • Personal- und Organisationsentwicklung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben