EntwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik

Abschluss
Bachelor of Science in Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
Metall
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Für die Funktion, das Aussehen und die Lebensdauer von Produkten spielt die richtige Materialwahl und -verarbeitung eine sehr große Rolle. Um diese Wahl richtig treffen zu können, werden die Studierenden des Bachelorstudiengangs ausgebildet. Sie beschäftigen sich mit der gesamte Wertschöpfungskette, vom Rohstoff bis hin zum fertigen Produkt. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der betrieblichen Fertigung und die dabei zu verarbeitenden Werkstoffe.

Inhalte:

  • Automatisierungstechnik
  • CAD, Maschinenelemente 
  • Festigkeitslehre und Simulation
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Fremdsprachen
  • Sozialkompetenz
  • Chemie
  • Mechanik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Metallverarbeitung 
  • Produktionstechnik 
  • Oberflächentechnik 
  • Werkstoffe und Werkstoffeinsatz
  • Werkstoffkunde
  • Werkstoffprüfung und Schadensanalyse

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs weisen nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms umfassende Kenntnisse im Bereich der Werkstoffe und deren Verarbeitung auf und haben zudem wirtschaftliche und soziale Kompetenzen und Fähigkeiten im Projektmanagement erworben. Dies ermöglicht es ihnen, neben einer Tätigkeit in technischen Bereichen, auch im Vertrieb oder im Management tätig zu werden. Ihre Einsatzmöglichkeiten bleiben dabei nicht auf das Inland beschränkt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Produktentwicklung mit Konstruktion, Werkstoff- und Technologieauswahl
  • Anlagen- und Werkzeugbau
  • Verarbeitung, Verfahrens- und Prozessentwicklung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben