Elektrotechnik und Informationstechnik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik fachübergreifend ausgerichtet und vertieft und erweitert die bereits im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse. Die Studierenden haben zudem die Möglichkeit, sich in einem für sie interessanten Bereich weiter zu spezialisieren. Der Studiengang ist praxisorientiert ausgerichtet. Neben dem normalen fachlichen Wissen spielen auch Sozialkompetenzen wie Team-, Konflikt-, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit eine Rolle.

Inhalte:

  • Studium Generale
  • Elektrotechnik
  • Vertiefungsveranstaltungen je nach gewählter Studienrichtung
  • Experimentallabore
  • Projektarbeiten

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik haben, anders als Bachelorabsolventen, die Möglichkeit auch Führungs- und Leitungsaufgaben wahrzunehmen. Die Elektrotechnik wird in vielen Branchen verwendet, die Informationstechnik ist ebenso häufig vertreten. Dadurch ergibt sich ein vielfältiges Berufsfeld. Die praktische Orientierung des Studiengangs erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschungs- und Entwicklungslabors
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Softwarezunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • öffentlicher Dienst
  • Forschungsinstitute
  • Bildungseinrichtungen

Besonderheiten

Bewerberinnen und Bewerber für diesen Studiengang sollten über ein gutes Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen verfügen. Technisches Verständnis, mathematisches Interesse, logisches Denken und gute Fremdsprachenkenntnisse sind wichtig.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben