Electronic Systems Engineering

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Studiengang Electronic Systems Engineering vereint die Studienbereiche Elektrotechnik, Informationstechnik, Elektronik und Informatik. Die Studierenden erwerben Grundlagenkenntnisse in all diesen Bereichen. Sie beschäftigen sich mit dem methodischen Entwurf sowie der Simulation von elektronischen Systemen und deren Realisierung in kooperierender, kosten- und funktionsoptimierter Hard- und Software. Außerdem lernen sie, Detailprobleme der Informationstechnik und Elektronik zu lösen

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Röntgen-Computertomographie
  • Messtechnik
  • Schirmungstechnik
  • Bildverarbeitung
  • Wärmeleitung
  • Automatisierte Schaltgetriebe
  • Technische Schwingungslehre
  • Strahlenschutz
  • Strahlungskopplung
  • Elektromagnetismus
  • Elektromobilität
  • Elektromagnetische Felder
  • Künstliche Intelligenz
  • Roboterdynamik
  • Roboterkontrollarchitekturen
  • Signalverarbeitung
  • Entwicklungsmanagement

Perspektiven

Für die Absolventen ergeben sich in nahezu allen Industriezweigen vielschichtige Tätigkeitsfelder. Sie können u.a.

  • in der chemischen Industrie,
  • im Maschinen- und Anlagenbau,
  • bei Automobilherstellern,
  • bei Herstellern elektronischer Geräte oder
  • bei Firmen der Informations- und Kommunikationstechnik
eine Tätigkeit aufnehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben