Economics and Finance

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Zu Beginn des Studiums Economics and Finance erwerben die Studierenden Grundlagenwissen im Bereich der internationalen Finanzmärkte sowie der Volks- und Betriebswirtschaftslehre. Sie befassen sich intensiv mit Methoden und Anwendungen der Betriebswirtschaftslehre sowie der Analyse von Finanzmärkten und lernen, Fragestellungen sowohl aus ökonomischer als auch aus rechtlicher Sicht zu betrachten und Lösungen zu finden. Außerdem werden die Studierenden befähigt, Marktanalysen durchzuführen und sie setzen sich vertieft mit möglichen juristischen und volkswirtschaftlichen Inhalten auseinander.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Ökonometrie
  • Kapitalmarkttheorie 
  • Makroökonomische Analyse
  • Mikroökonomische Analyse
  • Informationsökonomie 
  • Unternehmensfinanzierung
  • Steuerlehre
  • Geldtheorie
  • Bankwesen
  • Leistungsindikatoren
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzwirtschaft
  • Wirtschaftswachstum
  • Volkswirtschaftspolitik
  • Statistik

Perspektiven

Den Absolventen stehen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige berufliche Möglichkeiten offen. Sie können in u.a. folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Regulierungsabteilungen
  • Unternehmensberatung
  • Expertenkommissionen
  • Investment- und Geschäftsbanken
  • Nationale und internationale öffentliche Institutionen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben