Digital Designer - berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
9 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Digital Designer bereitet die Studierenden auf die Anforderungen der Medienindustrie vor und ist praxisorientiert ausgerichtet. Die Studierenden erwerben Kenntnisse vieler verschiedener digitaler Medien und der damit einhergehenden Techniken und Methoden, damit sie im späteren Berufsleben nicht auf einen Bereich beschränkt sind, sondern als Generalisten flexibel zwischen den verschiedenen Bereichen wechseln können.

Inhalte:

  • Medienwirtschaft und Medienproduktionssysteme
  • Wirtschaft und Recht
  • Journalistik und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gestaltung und Visuelle Kommunikation der interaktiven Medien
  • Animationsdesign
  • Informationstechnik und empirische Kommunikationsforschung
  • Arbeitstechniken der Medien
  • Internet, Print-Design, Sound, Video und Fotografie
  • Projektmanagement

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Digital Designer sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, die Medienwelt mit zu entwickeln und zu gestalten. Sie arbeiten in der Medienbranche an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und technischer Umsetzung der entwickelten Gestaltungskonzepte. Durch die breit angelegte Form des Studienprogramms sind ihnen auch in der Auswahl der Arbeitsgebiete wenig Grenzen gesetzt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Print-Design
  • Internet- Design
  • Sound-Design
  • Video-Design
  • Fotografie

Besonderheiten

Das Studienprogramm wird berufsbegleitend absolviert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben