Communication and Information Engineering

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die heutige Gesellschaft entwickelt sich immer mehr zu einer Informationsgesellschaft: Informationen werden gewonnen, übermittelt und ausgewertet. Seien es Daten zur Temperaturmessung oder persönlichen Daten von Personen – Sensoren messen und erfassen diese über den gesamten Globus hinweg. Der Studiengang Communication and Information Engineering wurde aufgrund dieser Entwicklungen konzipiert. Die Studierenden lernen die Funktionsweisen  modernster technischer Systeme kennen und wie diese unterschiedliche Daten sammeln und weiterverarbeiten. Sie erwerben Grundlagenkenntnisse in den Gebieten Elektrotechnik, Signalverarbeitung, Informatik und Betriebswirtschaft. Im weiteren Verlauf des Studiums erhalten sie außerdem Wissen in den Bereichen Computersicherheit, Sensortechnik, Qualitätssicherung und Datenmanagement.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Physik
  • Mechanik
  • Optik
  • Digitaltechnik
  • Informatik
  • Analysis
  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Computernetze
  • Signale
  • Systeme
  • Programmierung
  • Verteilte Systeme
  • Softwareengineering
  • Eingebettete Systeme
  • Statistik
  • Datenmanagement
  • Automatisierung

Perspektiven

Der Bedarf an Ingenieuren im Bereich vernetzter Systeme wird immer größer. In folgenden Bereichen sind die Absolventen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. einsetzbar:

  • Projektmanagement
  • Automatisierung
  • Innovationsmanagement
  • Beratung
  • Technisches Produktmanagement

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben