Business Information Technology


Abschluss
Master of Science
Studium in Österreich Studium in Niederlande Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


Der Masterstudiengang Business Information Technology verbindet die Betriebswirtschaft mit der Informatik und behandelt die Wechselwirkungen zwischen den beiden Bereichen. Er ist praxisorientiert und die Studierenden lernen von Anfang an komplexe organisatorische Probleme der Wirtschafts- und Verwaltungspraxis zu analysieren und mit Hilfe der Informationstechnik zu lösen. Er vertieft und erweitert die im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • System Lifecycle
  • Softwarearchitektur
  • E-strategizing
  • Informationssysteme
  • ICT Management
  • Einbettung von IT in Organisationen
  • Software Management
  • Architektur von Informationssystemen
  • Problemanalyse und Anforderungen an Software
  • Electronic-commerce
  • Forschungsmethoden
  • Teamprojekt
  • Seminar zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Theoretische Grundlagen für das IT-Management
  • Komplexitätstheorie
  • Angewandte Wirtschaftsmathematik
  • Operations Management
  • IT-Management
  • Innovative Methoden zur Gestaltung von Geschäftsprozessen 
  • Data Analytics
  • ERP-Geschäftsprozesse
  • ERP-Systeme
  • IT-Recht
  • Strategic IT-Management
  • IT-Leadership
  • IT-Security


Perspektiven


Die Absolventen des Masterstudiengangs Business Information Technology haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums Zugang zu Berufen in fast allen Bereichen der Wirtschaft. Dies ergibt sich vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Informatik heutzutage in fast allen Bereichen benötigt wird. Durch ständige neue Entwicklungen ist das Einsatzgebiet sehr dynamisch. Die internationale Kompetenz, die im Laufe des Studiums erworben wird, qualifiziert die Studierenden auch für Tätigkeiten in international agierenden Unternehmen und im Ausland.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Industrie- und Handelsunternehmen
  • Unternehmen im Dienstleistungsbereich
  • Verwaltung


Wirtschaftlich Denken und Handeln
33%
Fremdsprachen anwenden
58%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
25%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
25%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
100%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse