Betriebswirtschaft

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten des Wirtschaftens in Betrieben, Unternehmen und anderen Wirtschaftsorganisationen. Der Fokus liegt dabei auf den Problemen der einzelnen Wirtschaftseinheiten. Beispiele für diese Probleme ist unter anderem die Standortfestlegung, die Führung, die Organisationsgestaltung oder das Personal- und Informationsmanagement. Der Diplomstudiengang vermittelt den Studierenden praxisorientierte Kenntnisse und Fertigkeiten und ermöglicht ihnen so einen leichteren Einstieg in den Beruf.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • BWL 
  • VWL
  • Marketing 
  • Produktionswirtschaft 
  • Personalwesen
  • Mathematik
  • Statistik 
  • Rechnungswesen 
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Investition, Finanzierung
  • Recht 
  • Informatik
  • Grundlagen der EDV 
  • Controlling
  • Internationales Management
  • Führung
  • Organisation
  • Planung 
  • Projektmanagement
  • Gesundheitsökonomie 
  • Rechtswissenschaften
  • Steuerlehre
  • Web-Business
  • Wirtschaftssprachen
  • Buchführung
  • BGB 
  • Logistik
  • Warenwirtschaft
  • Statistik
  • Vertrieb
  • Produktgestaltung
  • Werbung
  • Verkaufsförderung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Diplomstudiengangs Betriebswirtschaft erwerben während dem Studium ein breites Wissen, das sie auf viele verschiedene Berufs- und Aufgabenfelder vorbereitet. Da sie in so vielen Bereichen eingesetzt werden können, sind ihre beruflichen Chancen trotz schlechter Arbeitsmarktlage meist vergleichsweise gut. Viele Absolventinnen und Absolventen finden ihre Beschäftigung im mittleren Management, es ist aber auch möglich, bis in die Spitzenpositionen aufzusteigen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Marketing
  • Vertrieb
  • Controlling
  • E-Business
  • Projektmanagement
Arbeitgeber finden die Absolventen beispielsweise in folgenden Branchen:
  • Industrie und Handel
  • Banken
  • Versicherungen
  • Dienstleistungsbetrieben 
  • Freie beratende Berufe 
  • Öffentlicher Dienst

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben