Berufliche Bildung Pflege


Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte


Der Studiengang Berufliche Bildung Pflege bildet den ersten Teil der Ausbildung zur Lehrkraft in einer Schule für Pflegeberufe. Den zweiten Ausbildungsteil schließt du mit dem darauf aufbauenden Master ab. Während des Studiums erwirbst du Grundlagenwissen in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Bildungswissenschaften (Bildungswissenschaften werden zusammen mit den Studierenden des Studienfaches Berufliche Bildung Therapie unterrichtet). Du lernst, wie man Azubis, Pflegekräfte, Patienten und Angehörige in der Praxis anleitet und mit pflegerischen Tätigkeiten und Abläufen vertraut macht. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums bist du ein Experte für Pflegewissenschaften und kannst professionelle Beratungen durchführen sowie an Forschungsprojekten mitarbeiten.

 

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Methode, Theorien und Modelle der Pflegewissenschaft
  • Fachbezogenes Handeln Pflege
  • Beruf und Arbeitsfeld Pflege
  • Hygienemanagement
  • Grundlagen der Gesundheitswissenschaften
  • Medizinische Psychologie
  • Ökonomie und Recht im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanagement
  • Grundlagen der Berufspädagogik
  • Didaktik des beruflichen Lehrens und Lernens
  • Prävention und Gesundheitsförderung

 
Innerhalb des Studiums kannst du weitere thematische Schwerpunkte bzw. Module wählen, wie z. B. Forschung im Kontext von Gesundheit und Krankheit oder Beratung und Edukation.

 

Mögliche Studiengänge:


Perspektiven


Als Absolvent des Bachelorstudiums Berufliche Bildung Pflege bestehen verschiedene Möglichkeiten ins Berufsleben einzusteigen. Tätigkeitsfelder können folgende sein:

  • Krankenhäuser
  • Ambulante Pflegedienste
  • Beratungseinrichtungen
  • Gemeinnützige Träger
  • Krankenkassen
  • Berufsfachschulen
  • Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen


Wenn du gerne Bildungsangebote durchführen oder leitende Aufgaben übernehmen möchtest, empfiehlt es sich ein Masterstudium anzuschließen.


Besonderheiten


In den sechs Semestern Regelstudienzeit gibt es zwei Praxisphasen. Die erste ist bereits im ersten Semester. Hierbei handelt es sich um ein vierwöchiges Orientierungspraktikum in einer Gesundheits- und Bildungseinrichtung. Im fünften und sechsten Semester steht die Entwicklung und Durchführung eines eigenen Projektes in Kooperation mit einer Versorgungs- oder Bildungseinrichtung an.


studieren-studium.com (abgerufen am 15.1.2018)
FH Bielefeld (abgerufen am 15.1.2018)
Wirtschaftlich Denken und Handeln
8%
Fremdsprachen anwenden
8%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
8%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
8%
Recht anwenden und vertreten
8%
Heilen und vorbeugen
8%

Studieren



Techniker Krankenkasse