Baubetriebsmanagement - Duales Studium

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Bauwesen und Immobilien
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die managementorientierten und technikinteressierten Studierenden des Bachelorstudiengangs Baubetriebsmanagement erwerben

  • Allgemeine Wirtschaftskompetenzen
  • Personale und soziale Kompetenzen
  • Fachkompetenzen im Bereich Bau
  • Aktivitäts- und Handlungskompetenzen

Die Studierenden befassen sich unter anderem mit der technischen Umsetzung von Bauaufträgen sowie dem effizienten und effektiven Baumanagement. Dabei werden nicht nur betriebswirtschaftliche Themen und Bautechnik behandelt, sondern auch deren Zusammenhänge. Das wirtschaftliche Abwickeln von (auch von größeren Bauprojekten) sowie das Übernehmen der Bauüberwachung sowohl für Auftragnehmer wie für Auftraggeber stellt für die Absolventen dieses Studiengangs kein Problem dar. Bei der baulichen Umsetzung werden neue Trends wie das energieeffiziente Bauen, die Nutzung regenerativer Energien und die innovativer Haustechnik beachtet.

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen dieses Bachelorstudiengangs sind nach dem erfolgreichen Abschluss in verschiedenen Bereichen qualifiziert, um den größer werdenden Mangel an Fachleuten mit Schnittstellenkompetenz sowohl im baubetriebswirtschaftlichen als auch im bautechnischen Bereich entgegenzuwirken. Der verschärfte Wettbewerbsdruck, durch den Baustellenteams vor neue Herausforderungen gestellt werden, spricht ebenfalls für diesen Studiengang, egal ob es sich um Neubauten oder die energetische Sanierung von Bestandsbauten handelt.

Besonderheiten

Der Studiengang wird in Form eines dualen Studiengangs durchgeführt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben